Golma

Einweihung neue Produktionshalle

Veröffentlicht 13.05.2014
Eine neue Produktionshalle ist bei der Golma Apparate- und Behälterbau GmbH in Betrieb gegangen. Der Apparate- und Behälterbaubetrieb nutzt damit die Kapazitäten seines Grundstücks voll aus und hat sich dafür entschieden, zumindest längerfristig an seinem Standort in Siegen-Eiserfeld zu bleiben. Die Halle wurde mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft feierlich eingeweiht. Mit dem 40 mal 20 m großen Neubau, der zehn Meter hoch ist, hat sich die Hallenfläche um 800 auf 2500 Quadratmeter erweitert. Zwei 20-Tonnen-Kräne sind für die Fertigung größerer Bauteile notwendig. Golma produziert Apparate und Behälter, vor allem für die Schokoladenproduktion, aber auch für die Pharmaindustrie, die chemische Industrie, Komponenten für den Maschinenbau und Schweißkonstruktionen. Eingesetzt werden neben Stahl und Edelstahl als wichtigste Materialien auch Kupfer, Aluminium und Sonderwerkstoffe. Mit ihrer dritten Halle erweitert die Firma ihre Produktion, sodass die Edelstahl- und Stahlverarbeitung getrennt wird und die gebauten Anlagen anschließend direkt komplettiert werden können - indem sie zum Beispiel mit Edelstahlblechen verkleidet werden. Die Produktionsausweitung, die 650.000 Euro kostete, bringt ein Aufstocken der Mitarbeiterzahl mit sich. Momentan beschäftigen Jutta und Manfred Golchert 18 Angestellte und erwirtschaften rund 2 Millionen Euro Umsatz im Jahr. Rund fünf weitere Mitarbeiter und zwei Auszubildende im gewerblichen Bereich sollen noch hinzukommen.

Vollständigen Artikel lesen ( Quelle: IHK Wirtschaftsreport )

Kontakt

GOLMA Apparate und Behälterbau GmbH
Eiserntalstraße 170
57080 Siegen

Telefon: (0271) 35 00 283 - 286
Telefax: (0271) 35 00 283
E-Mail: info@golma-siegen.de